Unser Beratungsangebot

Dein individuelles Empfinden steht im Vordergrund. Unsere psychosoziale Beratung richtet sich nach Deinen Anliegen und Wünschen.

Wir beraten vertraulich, kostenfrei, unabhängig von Behörden und auf Wunsch anonym.

Illustration Gebäude, SoliNet, Solinet, solinet

Emotionale Unterstützung

Angriffe, Bedrohungen und Beleidigungen im Internet können massive Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden haben und hilflos machen.

Wir hören Dir zu und bieten Dir einen geschützten Rahmen, um über das Erlebte zu sprechen und Dein Anliegen zu schildern.

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch überlegen wir mit Dir gemeinsam die weitere Vorgehensweise. Unser Fokus ist es, Dich dabei zu unterstützen, Deine persönlichen Handlungsspielräume (wieder) zu entdecken und individuelle Lösungsansätze zu finden.

Beratungstermin vereinbaren

Beweise sichern

Die Speicherung und Dokumentation der Hassnachrichten und Angriffe sind entscheidend und wichtig, um gegen Hater:innen vorzugehen.

Auch für den Fall, dass Du Dich gegen ein rechtliches Vorgehen entschieden hast, empfehlen wir Dir, die Vorfälle zu dokumentieren.

Rechtssichere Screenshots im Internet fungieren wie Augenzeug:innen in der analogen Welt. Folglich dienen sie als Beweismittel, die eine Strafverfolgung erst möglich machen.

Du erstellst Screenshots bei meisten Windows-Computern mit der Tastenkombination Alt + Druck + Strg. An Apple-Computern fertigst Du sie hingegen mit der Tastenkombination Cmd + Shift + 3§ an. Sollte es nicht klappen, melde Dich gerne bei uns und wir helfen Dir weiter.

Wir erklären Dir, wie Du rechtssichere Screenshots erstellst und unterstützen Dich bei Bedarf dabei. Hier findest Du unsere Anleitungen je nach Plattform zur Beweissicherung.

Wichtig: Achte darauf, auch das Datum und die Uhrzeit der Aufnahme des Hasskommentars festzuhalten. Das kannst Du mit dem Chrome-Browser Plug-in Atomshot.

Fragen hierzu? Sprich uns an!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Erstelle Beweise rechtssicher auf Facebook

Erstelle Beweise rechtssicher auf Instagram

Erstelle Beweise rechtssicher auf Youtube

Erstelle Beweise rechtssicher auf Twitter

Erstelle Beweise rechtssicher auf TikTok

Löschen von Inhalten

Sobald die Beweise gesichert sind, sollten die unerwünschten Inhalte schnellstmöglich verschwinden.

Anhand des für die jeweilige Social-Media-Plattform bestimmten Meldeformulars kannst Du Inhalte nach ihren eigenen Community-Richtlinien melden. Zudem hast Du die Möglichkeit, diese Inhalte nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) zu melden, auch je nach Plattform.

Um das bei den jeweiligen Internetplattformen zu veranlassen, findest Du hier die Formulare zum Ausfüllen.

Du kannst nur Deine eigenen Inhalte direkt löschen. Dafür kannst Du andere Inhalte melden und sie werden dann erst überprüft. Wenn die von Dir gemeldeten Inhalten als Verstoß eingeordnet wurden, werden sie gelöscht.

Fragen hierzu? Sprich uns an!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Rechtliche Unterstützung

Wir geben Dir erste Basis-Informationen zu straf- und zivilrechtlichen Vorgehensweisen und können, auf Wunsch, Deinen Fall ganz individuell durch eine Anwaltskanzlei einschätzen lassen.

Beachte, dass hierzu rechtssichere Screenshots unabdingbar sind.

Viele digitale Angriffsformen erfüllen Straftatbestände. Informiere Dich darüber hier.

Gerne unterstützen wir Dich auch auf der Suche nach Anwält:innen und klären Dich über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Beratungstermin vereinbaren

Tipps zur Online-Sicherheit und Kommunikation

Die Angriffsformen digitaler Gewalt sind vielfältig und erfordern zugeschnittene Gegenstrategien.

Wir beraten Dich zu den Umgangsmöglichkeiten bei digitaler Gewalt und erarbeiten mit Dir, auf Wunsch, individuelle Handlungsstrategien.

Außerdem besprechen wir mit Dir alles rund um das Thema Sicherheit in den Sozialen Medien. Dazu gehören unter Anderem die Fragen: Wo und welche Daten sind von Dir online zu finden? Mit welchen Einstellungen kannst Du Deinen Account sichern? Wie kannst Du sichere Passwörter erstellen?

Informiere dich jetzt

Dokumentation von Beratungsprozessen

Damit die Tragweite der digitalen Gewalt deutlich gemacht werden kann, möchten wir die Erfahrungen aus der Betroffenenperspektive nutzen.

Dadurch wollen wir die Wichtigkeit auf gesellschaftlicher und politischer Ebene hervorheben.

Eine Veröffentlichung erfolgt nur mit strengster Anonymität und Deinem Einverständnis.

Hilf uns digitale Gewalt sichtbar zu machen!

Kontaktiere uns